ADFC Hessen - Fahrradmobilität, Verkehrspolitik, Tourismus, Verbraucherschutz

Servicestelle Hessische Radfernwege

Bett & Bike

Mit dem Rad zur Arbeit

bike + business

Radfahrkurse für Erwachsene


5. bike + business Kongress im Industriepark Wolfgang in Hanau

Einladung zum 5. bike + business Kongress

Wie kommt man am besten sicher, gesund, schnell, günstig und umweltfreundlich zur Arbeit? Für alle, die sich professionell mit Fragen der Mobilität zum und vom Arbeitsplatz beschäftigen, veranstalten ADFC Hessen, Zweckverband Kassel und Regionalverband FrankfurtRheinMain einmal im Jahr den bike + business Kongress. Am 15. Mai 2014 ist es wieder soweit. Fallstudien und Praxisbeispiele zeigen, dass das Fahrrad aus einem zeitgemäßen Mobilitätsmanagement längst nicht mehr wegzudenken ist. Die Verknüpfung mit dem öffentlichen Nahverkehr ist dabei ebenso ein Thema wie die steuerliche Behandlung von Dienstfahrrädern. Höhepunkt des Kongresses ist die Verleihung des bike + business Award an ein besonders fahrradfreundliches Unternehmen durch den hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir.

Unsere Einladung zum 5. bike + business Kongress darf gerne an alle weitergeleitet werden, die sich mit dem Managament beruflicher Mobilität befassen.


In Hessen kommt der Radtourismus auf Touren

Mit 4 ADFC-Sternen ausgezeichnet: Der BahnRadweg Hessen

Der kontinuierliche Ausbau der radtouristischen Infrastruktur in Hessen trägt Früchte: Erstmals belegt das Bundesland eine Top-Platzierung als Urlaubsziel (Platz 9 von 149) in der jährlich vom ADFC erhobenen Radreise-Analyse. In der Befragung nannten mehr Radurlauber als je zuvor Hessen spontan als Lieblingsdestination. Mit dem Main-Radweg (Platz 2) und dem Rheinradweg (Platz 6) führen zudem zwei der im ADFC-Ranking beliebtesten Fernrouten durch den südlichen Teil des Landes. Beide Routen zählen auch zu den meistbefahrenen in Deutschland.

Zur Pressemitteilung »


Ein glänzendes Zeugnis für das Hotel im Schulhaus

Hotel im SchulhausDas Hotel im Schulhaus in Lorch ist fahrradfreundlicher Gastbetrieb des Monats

Dass in einem Schulgebäude Zeugnisse ausgeteilt werden, ist nichts Ungewöhnliches. Doch das Hotel im Schulhaus ist längst keine Schule mehr - und bewertet wurden weder Mathematik noch Latein: Stattdessen hat sich das Lorcher Hotel mit ausgezeichnetem Service für Radtouristen die Anerkennung als fahrradfreundlicher Gastbetrieb des Monats in Hessen verdient. Diese Auszeichnung verleiht Bett+Bike, das Qualitätssiegel des ADFC für fahrradfreundliches Übernachten, gemeinsam mit der Hessen-Agentur. Die verdiente Urkunde nahmen Inhaberin Franziska Breuer-Hadwiger und Hotel-Direktorin Susanne Röntgen-Müsel aus den Händen von Diana Nägler von der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH entgegen.

Weitere Informationen 


Erfolgreiche Fortbildung zur Radverkehrsplanung

Der Radverkehr fährt vor den Autos im Blickfeld

Weshalb es sicherer ist, dass Radfahrer vor und nicht neben Autos in einen Kreisel einbiegen; warum die Öffnung von Einbahnstraßen zu weniger Unfällen führt – und wieso die Radwegebenutzungspflicht nicht mit dem Abschrauben der Schilder erledigt ist, sondern auch intensive Aufklärung geleistet werden muss – diese und ähnlich anspruchsvolle Fragen standen im Mittelpunkt einer Fortbildung zur Radverkehrsplanung, die der ADFC Hessen mit 40 Aktiven in Frankfurt realisiert hat.

Zum Veranstaltungsbericht und den Präsentationen »


Radfahren lernen beim ADFC Hessen

Radfahrkurse für Erwachsene - Foto: Ulrike Wolf

Auch ungeübte und unsichere Radler oder Menschen, die das Radfahren als Kind nie richtig erlernt haben, sind beim ADFC Hessen goldrichtig: Besuchen Sie im Frühjahr einen unserer Radfahrkurse für Erwachsene! Die erfahrene Radfahrlehrerin Christine Rhodes macht Sie mit spielerischen Übungen in nur zwei Wochen sattelfest. Das Motto dabei: Spaß an der Bewegung statt Angst vorm Falschmachen!

Weitere Informationen und Anmeldung 


Radfahren auf der Straße muss zur Regel werden

Stefan Janke

Im Interview mit dem Rhein-Main EXTRATIPP erläutert Landesvorsitzender Stefan Janke die wichtigsten Ziele des ADFC Hessen. Damit noch mehr Menschen in die Pedale treten, wünscht er sich den Ausbau vorhandener Radwege und dass Verkehrsteilnehmer mehr Rücksicht aufeinander nehmen. Das Interview führte EXTRATIPP-Redakteur Dirk Beutel. Lesen Sie es hier im vollen Wortlaut.

Zum Interview im vollen Wortlaut »


Pedelec-Kurse für Senioren in Wiesbaden

Das Pedelec bietet gute Chancen, lange in Bewegung zu bleiben. Foto: Michael Krämer

Mit einem Einführungskurs für Pedelecs und E-Bikes bietet die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung e.V. (HAGE) an drei jeweils zweitägigen Kursterminen Menschen ab 60 Jahren eine professionelle Heranführung ans Elektrofahrrad. In den Kursen können sich Menschen 60+ mit dem Pedelec vertraut machen und ihre Verkehrssicherheit trainieren. Das Radfahren mit an- und ausschaltbarer Antriebshilfe bietet die Möglichkeit, sich lange fit und gesund zu halten und den täglichen Mobilitätsradius zu erweitern.

Weitere Informationen und Teilnahme-Flyer »


Informationsmaterial neu aufgelegt

Warum lohnt es sich, beim ADFC Hessen Mitglied zu sein - und sich aktiv fürs Radfahren zu engagieren? Was spricht für eine Fahrrad-Codierung - und was genau geschieht dabei eigentlich? Weshalb ist "Linksradeln" so gefährlich - und wie bewege ich mich sicher durch den Straßenverkehr? Auf all diese Fragen antworten unsere Informationsbroschüren, die wir Anfang 2014 aktualisiert und neu aufgelegt haben.

Bestellinfos und Download 


Machbarkeitsstudie zu schneller Radverbindung

Schnelle Radverbindung Frankfurt Darmstadt

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain und sieben Kommunen geben eine Machbarkeitsstudie für einen rund 30 Kilometer langen Radschnellweg von Frankfurt nach Darmstadt in Auftrag. Radschnellwege weisen eine weitgehend direkte Wegführung auf, verlaufen abseits des Auto- oder Fußgängerverkehrs und ermöglichen aufgrund ihrer Breite und Fahrbahnoberfläche hohe Fahrgeschwindigkeiten. Der ADFC Hessen begrüßt diesen Schritt - Landesvorsitzender Stefan Janke: "Wir setzen uns dafür ein, dass hier ein verkehrssicherer, komfortabler und mit hoher Durchschnittsgeschwindigkeit zu befahrener Premiumradweg entsteht."

Weitere Informationen »


Logo

Hier beweg' ich was!

Projekte für Freiwillige im ADFC

Ihr fahrt leidenschaftlich gerne Rad – und freut Euch darüber, dass immer mehr Menschen diese Begeisterung mit Euch teilen? Ihr findet es gut, dass wir uns allmählich zu einem Fahrradland entwickeln? Und Ihr möchtet selbst einen Teil dazu beitragen, dass Radfahrerinnen und Radfahrer überall gut und gerne unterwegs sind? Dann möchten wir Euch herzlich zur freiwilligen Mitarbeit im ADFC Hessen einladen!

Ganz gleich, ob es um Spaß an Radtouren, gefahrlose Routen durch unsere Städte und Gemeinden, gut funktionierende Technik oder die Verhinderung von Fahrradklau geht – der ADFC steht für umweltfreundliche, gesunde und sichere Mobilität mit dem Fahrrad. Getragen wird all das vom Engagement Hunderter aktiver ADFC-Mitglieder in ganz Hessen. Wir möchten die Basis dieser freiwilligen Mitarbeit gerne verbreitern – und freuen uns, wenn Ihr als ehrenamtliche Aktive mit dabei seid!

Mitmachen ist ganz einfach! Hier gibt's alle Details »


Codierung 2.0 bietet zusätzlichen Diebstahlschutz

Zum Anschauen einfach anklicken

Der ADFC Hessen hat mit der in Frankfurt ansässigen Sicherheitsfirma CODE-No.com eine Kooperation vereinbart. Die ADFC-Codierung und gleichzeitige Registrierung bei CODE-No.com bietet noch mehr Schutz der Fahrräder vor Diebstahl. Mit einem Smartphone kann jeder in Sekundenschnelle erfahren, ob ein so codiertes Fahrrad als gestohlen gemeldet ist. Wenn ja, sorgt CODE-No.com für baldige Rückführung zum Eigentümer. Klicken Sie rechts auf das Bild, um in unserem Video kurz und anschaulich zu erfahren, wie das System funktioniert.

Weitere Informationen zur Fahrradcodierung »


Sie haben uns etwas mitzuteilen?

Inhaltliche Anregungen, aktuelle Meldungen und Bildeinsendungen
erreichen das Internet-Redaktionsteam unter der E-Mail-Adresse:


Fahrradtouren

Bildbeschreibung zum Thema

Radfahren macht Spaß - in guter Gesellschaft umso mehr! Viele Kreis- und Ortsverbände im ADFC Hessen bieten geführte Radtouren in der Region an.

mehr zum Thema »

Fahrradcodierung

Fahrradcodierung

Lassen Sie Ihr Fahrrad durch den ADFC mit einem persönlichen Code kennzeichnen. Neben der Aufklärung von Diebstählen dient diese Codierung schon von Anfang an der Prävention, da so markierte Gegenstände für Diebe schwerer zu verkaufen und damit weniger attraktiv sind.

mehr zum Thema »

ADFC Radfahrkurse für Erwachsene

ADFC Radfahrkurse für Erwachsene

Längst nicht alle Erwachsenen können Fahrrad fahren. Speziell für alle, die es lernen wollen oder nach langer Radfahrpause wieder aufsteigen wollen, bieten wir Radfahrkurse an.

mehr zum Thema »

Newsletter Radtourismus Hessen

ADFC-Newsletter Radtourismus Hessen

Der ADFC-Newsletter Radtourismus informiert u.a. über neue Radrouten und Radwege in Hessen, das Erscheinen von Informationsmaterial (Radkarten, Internetseiten, Radwanderführer) und sonstige Aktivitäten (z.B. radtouristische Volksfeste, autofreie Tage).

mehr zum Thema »

besuchen Sie den ADFC Hessen auf Facebook Neuauflage 2014:
Sei dabei! Zum Download ...

Jetzt bestellen:
Bett+Bike 2014 Dem Fahrradklau vorbeugen:
Lass Dein Rad codieren
Gliederungen können gedruckte Exemplare in der anfordern.

adfc-tourenportal Tipps zum sicheren Radfahren:
Radfahren - aber richtig! Helfen Sie Ihrer Kommune
Mängel zu orten:

Meldeplattform Radverkehr
Finden Sie Ihre persönliche
Radroute per Mausklick:

Radroutenplaner Hessen